Bei Strategy Combat erlebst du verschiedene Zeitalter. Du kannst Militärtechnologien von 1910 bis 1969 bauen, welche nach und nach freigeschaltet werden. Über neue Technologien die zur Verfügung stehen wird man ingame benachrichtigt (aber nur auf der Heimatmap)

Das Tempo wann neue Technologien freigeschaltet werden wird immer langsamer, daher im Spiel vergehen z.B. die 1910er sehr schnell, die 1960er aber sehr langsam.

Jede Map hat ihr eigenes Zeitalter, welches ständig voranschreitet.
Daher kann man Technologien die zu modern für eine Map sind nicht per Highway transportieren.
Beispiel: Map11 ist im Jahr 1950 und Map123 ist im Jahr 1925. Man kann kein Fahrzeug, dass erst ab 1926 baubar ist auf Map123 bringen. Man muss warten bis Map123 diese Technologie freigeschaltet hat.
Umgekehrt kann aber ein Fahrzeug aus dem Jahr 1920 eine Map betreten wo bereits das Jahr 1965 ist.

Über 30 Jahre alte Technologien können nicht mehr gebaut werden. (Ausnahmen: Mors + Eroberungsfahrzeug I + Eroberungsschiff + Lokomotive)
Beispiel: Ist Map1234 im Jahr 1965 angelangt können auf Map1234 keine Einheiten aus dem Jahr 1935 oder früher mehr gebaut werden.
Es können aber alte Technologien per Highway rein.

Die Basisverteidigung wird über die Jahre auch immer stärker. Wechselt man mit seiner Heimatmap welche z.B. Level4 Flaks haben auf eine Map die noch in den 1910ern ist so werden die Flaks auf Level2 runtergestuft (damit man keine Flaktechnologie hat die auf der Map eigentlich nicht vorhanden sein dürfte), man erhält aber eine Wiederherstellung für Level 3 und 4, sowie die Wiederherstellungskosten für 3 und 4 geschenkt (also 3+5 Gold)

Neue Maps starten in den 1910er Jahren.

Das modernste Jahr das eine Map erreichen kann ist das Jahr 1969.


Bitte beachten: Strategy Combat ist ein neues Spiel. Eventuell werden einige dieser Regelungen noch angepasst




strategycombat.info | Strategy Combat | Real Time Strategy Game | (C) Studio Hoppe | Impressum